07.03.2011, von Jürgen Pilz

Sicherheit für die Narren

Mit über 20 Helfer beteiligte sich der THW Ortsverband am Rosenmontagszug des Heimatbundes Seligenstadt

Die Helfer vor ihrem Einsatz

Mit 2 Einsatzfahrzeugen führte das THW wieder den Rosenmontagszug in Seligenstadt an.

Am Marktplatz sorgten die THW- Helfer für Sicherheit und die reibungslose Abfahrt der Rettungsfahrzeuge, die immer wieder die Zugstrecke kreuzten. Sie mussten immer wieder, vor allem die kleineren und alkoholisierten Zuschauer, vor den herannahenden großen Motivwagen schützen.

Der Förderverein beteiligt sich wieder mit zwei Versorgungsständen in der Jahnstraße am Rosenmontagszug.

Weitere Helfer unterstützten die Sanitätsstation  im Radhausinnenhof und stellten die Energieversorgung für Beleuchtung und Zeltheizung sicher.Wie auch in den vergangenen Jahren funktionierte die Zusammenarbeit mit den Rettungskräften von DLRG, DRK, Feuerwehr sowie Polizei, Ordnungsamt und Heimatbund-Security reibungslos.


  • Die Helfer vor ihrem Einsatz

  • Der Zug kommt

  • Das Führungsfahrzeug

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: